Zahnarztangst

Die Behandlung von Angstpatienten ist eines unserer wichtigsten Schwerpunkte. Angst vor einer Zahnarztbehandlung ist kein seltenes Problem. Man schätzt, dass mehr als 5-10% der Bevölkerung unter Zahnarztangst leidet. Deshalb gehen viele Angstpatienten erst zum Zahnarzt, wenn Schmerzen auftreten.
 
Diese Form der Angst nennt der Fachmann Dentophobie. Dabei kann alleine schon die Vorstellung an eine Zahnarztbehandlung Symptome wie Zittern, Schweissausbrüche, Übelkeit, Herzrasen und im schlimmsten Fall auch einen Kreislaufzusammenbruch hervorrufen.
 
Gesunde Zähne sind aber für das Allgemeinbefinden sehr wichtig. Wird die Zahngesundheit vernachlässigt, kann es zu Entzündungen und Schmerzen an Zähnen kommen. Viele Angstpatienten schämen sich wegen Ihrer schlechten Zähne und dem dadurch hervorgerufenen Mundgeruch.
 
Unsere Strategie gegen Zahnarztangst: Wir bieten Ihnen eine schonende und schmerzlose Behandlung und auf Wunsch sogar eine Behandlung in Vollnarkose an.